Startseite
  Archiv
  "Gras!
  THW Kiel
  über mich
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/tobey--jojo

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wirkungsweise

THC, besser Delta-9-Tetrahydrocannabinol, ist der Hauptwirkstoff der "Cannabisdrogen" Haschisch und Marihuana. Es entspricht in seiner Wirkung dem körpereigenen Hormon Anandamid. Dieses wird unter anderem ausgeschüttet, wenn wir uns wohl und entspannt fühlen.Dabei werden keine lebenserhaltenden Funktionen wie die Atmung beeinflusst. THC gilt auch als die ungiftigste aller psychoaktiven Substanzen. Im Gegensatz zu Nikotin: bereits zwei Zigaretten können, wenn man sie nicht raucht sondern isst, zum Tode führen

Erwünschte Wirkungen:

Euphorie bis Entspannung

Aphrodisierung

Lach- und Laberflash

Als positiv oder negativ empfundene Wirkungen:

veränderte Wahrnehmungen aller Sinne und des Zeitgefühls

Appetitanregung

Schläfrigkeit

Unerwünschte Wirkungen:

Missstimmung,gerötete Bindehäute,Angst, Panik,Depressionen,Schwindel und Übelkeit,Herzrhythmusstörungen,Koordinationsstörungen,Eingeschränkte Gedächtnisleistung

Das Auftreten dieser Wirkungen ist von der Dosis, der Konsumform und der Cannabiserfahrung sowie von Set (Stimmung, Erfahrung und psychischen Zustand der/des Konsumentin/en) und Setting (Umgebung und Umfeld) aber auch dessen Erwartungen abhängig.

Im Normalfall wird die Wirkung als angenehm empfunden und hinterlässt keine irreversiblen neuronalen Veränderungen. Es wird diskutiert, dass der Ausbruch von latenten Psychosen und Schizophrenie beschleunigt werden kann. Allerdings liegen hierzu leider keine wissenschaftlich beweiskräftigen Studien vor. 

Was ist Was??:

Als Dope, Shit, Piece, Stein oder Haschisch bezeichnet man das getrocknete, gepresste Harz der weiblichen Hanfpflanze (cannabis indica). In dem Harz der Hanfpflanze ist wesentlich mehr von dem Wirkstoff THC enthalten als in den Blüten. Durch Streckungen ist die Qualität auf dem Schwarzmarkt oft sehr gering.

Die getrockneten Blüten der weiblichen Hanfpflanze sind als Marihuana, Gras, Weed o.ä. bekannt.

Des weiteren gibt es noch das sogenannte Polle. Das ist allerdings eine fälschliche Bezeichnung, da es sich nicht um Pollen handelt, sondern um getrocknete Harzdrüsen. Außerdem gibt es noch das sogenannte Haschischöl, welches aus einem sehr hohen Anteil THC und Alkohol zusammengesetzt ist. Die Hanfblätter mit ihrer typischen Form sind zum Konsum als Rauschmittel kaum geeignet, da sie nur sehr wenig THC enthalten.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung